schließen

Zum besten Preis buchen

Portraitfoto von Frau Katharina Schnitzer-Zach

Buchen Sie direkt bei uns und genießen sie folgende Vorteile:

  • Wir garantieren Direktbuchern den Bestpreis – keine Plattform ist günstiger.
  • Deshalb direkt bei uns buchen.

Ihre Katharina Schnitzer-Zach

Bestpreis-Garantie Online Buchen

Vom Hotel Zach aus Tirol entdecken

Ausflugsziele der Superlative rund um Innsbruck

Wer sich ein Stückchen aus der Stadt hinauswagt, wird rund um Innsbruck auch jenseits von Almromantik und Gipfelerlebnissen jede Menge interessante Sehenswürdigkeiten und lohnende Ausflugsziele finden. Eine kleine Auswahl von Ausflugszielen der Superlative haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Schloss Ambras – das älteste Museum der Welt

Hoch über der Stadt, am südlichen Rand von Innsbruck liegt – umgeben von idyllischen Gartenanlagen – Schloss Ambras. Bereits im 11. Jahrhundert wurde dieses herrschaftliche Gebäude erstmals erwähnt. Im Jahr 1363 kam es in den Besitz der Habsburger. Erzherzog Ferdinand II. – seines Zeichens Kaisersohn, Kunstsammler und Liebhaber seltsamer und seltener Dinge – war es, der die Sammlung auf Schloss Ambras und damit das älteste Museum der Welt begründete. Heute sind die prachtvollen Ambraser Kunstsammlungen mit der Wunderkammer, die Rüstkammern und das Antiquarium zu bestaunen. In der Habsburger Porträtgalerie sind über 200 Bilder ausgestellt, darunter auch Arbeiten bekannter Künstler wie Lukas Cranach, Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck oder Diego Velásquez.

Prädikat: Absolut sehenswert! Und nur 12 Fahrminuten mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln von Innsbruck entfernt.

Silberbergwerk in Schwaz – einst die größte Silbermine der Welt

800 Meter geht es mit der Grubenbahn in den Berg hinein – hinein in die dunkle, mittelalterliche Vergangenheit des Silberbergwerks in Schwaz. Drinnen, im Bauch des Berges angekommen, erkundet man gemeinsam mit einem Führer die alten Stollen und erfährt Spannendes über das Kupfer und das besonders begehrte Silber, das hier abgebaut wurde. Im Spätmittelalter war Schwaz sogar die größte Silbermine der Welt! Tag für Tag schufteten hier unter lebensgefährlichen Bedingungen etwa 7.400 Knappen. Heute haben die Besucher des Schaubergwerks nichts zu fürchten. Ganz im Gegenteil: Vor allem im Hochsommer ist es drinnen in den Stollen aufgrund der konstanten Temperatur von 12 Grad besonders angenehm. Und noch eine positive „Nebenwirkung“: Pollenallergiker können im Inneren des Berges tief durchatmen – das Bergwerk ist eine absolut pollenfreie Zone.

Ein Abenteuer für Groß & Klein! In nur eine halbe Stunde von Innsbruck aus zu erreichen.

Highline 179: Die weltweit längste Fußgänger-Hängebrücke

114 Meter hoch, 406 Meter lang und gerade mal 1,20 Meter schmal – das sind die harten Fakten zur Highline 179 – zur weltweit längsten Fußgänger-Hängebrücke, die sich im Tibet-Stil zwischen der Burgruine Ehrenberg und dem Fort Claudia über den Abgrund spannt! Und was das Gefühl ganz abseits von Zahlen und Fakten betrifft: Das mulmige Gefühl in der Magengegend ist inklusive! Dafür ist der Ausblick, den man vom schaukelnden Steg südlich von Reutte aus genießt unbezahlbar. Allerdings sollte man für den Besuch des schaukelnden Stegs einen Tagesausflug einplanen, denn bis nach Reutte fährt man von Innsbruck aus ca. eineinhalb Stunden.

007 Elements: Die einzigartige James-Bond-Erlebniswelt am Gaislachkogel

Wer ein Fan des wohl berühmtesten und gleichzeitig charmantesten Geheimagenten unseres Planeten mit der Lizenz zum Töten ist, für den ist der Besuch des „007 Elements“, der spektakulären James-Bond-Erlebnisausstellung am Gipfel des Gaislachkogels ein absolutes Muss. Seit Juli 2018 thront hoch oben in 3.050 Metern Höhe – allerdings gut versteckt – das unterirdische Bauwerk, geplant von dem Tiroler Architekt Johann Obermoser. Auf insgesamt 1.300 Quadratmetern wird dem Besucher eine Welt zwischen Bond-Fiktion und Ötztaler Hochgebirgsrealität präsentiert. Das ist weltweit einzigartig.

Sie sind ein echter 007-Fan? Dann sollten Sie unbedingt die eindreiviertel Stunden Autofahrt in Kauf nehmen – Sie werden es nicht bereuen!

Noch nicht genug Tipps? Noch mehr Ausflug- und Freizeittipps erhalten Sie an unserer Rezeption.

Lust auf spannende Ausflüge? Senden Sie gleich Ihre unverbindliche Anfrage oder rufen Sie einfach unter der Nummer +43 512 589667 an und sichern Sie sich Ihr Zimmer in Innsbruck, im einzigartigen Hotel Zach.

schließen

Zum besten Preis buchen

Portraitfoto von Frau Katharina Schnitzer-Zach

Buchen Sie direkt bei uns und genießen sie folgende Vorteile:

  • Wir garantieren Direktbuchern den Bestpreis – keine Plattform ist günstiger.
  • Deshalb direkt bei uns buchen.

Ihre Katharina Schnitzer-Zach

schließen

Zum besten Preis buchen

Portraitfoto von Frau Katharina Schnitzer-Zach

Buchen Sie direkt bei uns und genießen sie folgende Vorteile:

  • Wir garantieren Direktbuchern den Bestpreis – keine Plattform ist günstiger.
  • Deshalb direkt bei uns buchen.

Ihre Katharina Schnitzer-Zach

Bestpreis-Garantie Online Buchen
Buchen & Anfrage mit Bestpreis-Garantie